Beratung

  •  erweiterte Perspektive bekommen
  • das größt mögliche Bild Begleitung zur Potenzialentfaltung

Wertvoll
Zu wissen, wer im Unternehmen aufgrund welcher Werte handelt, ist entscheidende Stellschraube für Entwicklung.

Zentrale Faktoren
für Weiterentwicklung sind:

KÖNNEN

Gibt es funktionierende Lösungen für aktuelle Herausforderungen in der derzeitigen Entwicklungs-stufe?

Sind die Fähigkeiten für den Veränderungsprozess (z.B. Umgehen mit Hürden) vorhanden?

WOLLEN

ist Offenheit für Veränderungsbedarf (top down) da? Gibt es Motivation für die Veränderungs-notwendigkeit?

Besteht eine Einsicht, daß Verändern Einlassen auf einen Prozess heißt? Wird der Gewinn der Veränderung gesehen?

4 gleich wichtige Blickwinkel für dauerhaften Erfolg

Alles, was sich im Innern eines Menschen abspielt.

Gefühle, Motivation, Einstellungen, Werte, das Maß des Vertrauens, Umgehen mit Ideen, Glaubenssätze. Hier ist der ursächliche Kern, der das Verhalten maßgeblich steuert. Dieser Aspekt muß für dauerhafte Entwicklung und Veränderung berücksichtigt/einbezogen/erreicht werden.

Alles, was vom Einzelnen im Außen sichtbar ist.

    1. Verhalten, Körpersprache, Fähigkeiten, Kompetenzen, Wissen. All das, was von einem Menschen durch sein Handeln ausgedrückt wird.

Alles, was im Unternehmen/Team/in der Abteilung spürbar ist.

Werte, Betriebsklima, Kultur, alle ungeschriebenen Gesetze, die ungeachtet der offiziellen Verlautbarungen gelten und denen gefolgt wird

Alles, was im Außen sichtbar ist

Gebäude, Einrichtung, Organisationsform und -struktur, angewandte Prozesse, Methoden, Produkte und Dienstleistungen, Rahmenbedingungen wie Ressourcen und deren Einsatz, Geldfluß, (Arbeits-)Zeit, Corporate Design, Außendarstellung

Beispiel: Unternehmen “Ichwillweiter” möchte seine Innovationskraft verbessern

Eine erste Bestandsaufnahme, die über Fragebogen mit dem AddOn UpRaise innerhalb von JIRA (Aufgaben-verwaltung) durchgeführt zeigt, in welchen Bereichen welche Maßnahmen für wen mit welchen Inhalten sinnvoll sind.
Klicken Sie die Bereiche an und Sie erfahren Konkreteres.

“Bedenkenträger”

          1. Der mit Koordination und Planung in der F&E Abteilung betraute Manager fällt im 360Grad Feedback durch eine Grundhaltung auf, die Neuerungen grundsätzlich ablehnt.
          1. Ihm wird ein

Coaching

          1. angeboten, in dem deutlich wird, daß er sich in dieser Position nicht wohl fühlt.

Ergebnis: 

          1. Er erarbeitet mit dem Coach, daß er seine Fähigkeiten im Controlling optimaler einsetzen kann.

Win-Win: 

          1. In der F&E Abteilung funktioniert die Kooperation wesentlich reibungsloser und das Controlling hat einen neuen kompetenten und motivierten Mitarbeiter gewonnen.

In der Bestandsaufnahme wird deutlich, daß es an effizienten Innovations-fördernden Kommunikationswerkzeugen fehlt.

In einer out-of-the box Fortbildung bei den Querdenkern lernen die Mitarbeiter der F&E Abteilung verschiedenste Denkstile und Methoden im Rahmen einer Innovation Journey nach Berlin an einem außergewöhnlichen Ort. Zusätzliche Inspirationen liefert dort ein Special Guest, – ein erfolgreicher Start-Up aus derselben Branche.

Die 4 Quadranten-Analyse machte Grabenkämpfe zwischen Marketing & Entwicklungs-abteilung sichtbar.

In einem world-cafe für alle Abteilungen wird die neue strategische Ausrichtung des Unternehmens wirkungsvoll präsentiert und alle Mitarbeiter tauschen untereinander Befürchtungen aus und finden Lösungen, deren Umsetzung in einem klaren und transparenten Prozess im neuen social Intra-Net (Yammer-Office 365) mit persönlicher Nachrichten-Funktion, die zusätzlich  den Austausch fördert, zeitnah allen zugänglich ist.

Um die Motivation der Mitarbeiter in der Entwicklungsabteilung zu erhöhen, wird ein flexibles Arbeitszeitenmodell und mehr Entscheidungsverantwortung eingeführt. Die drei Top-Entwickler sind als Alleinerziehende happy, weil sie ihre Kleinkinder morgens stressfrei in die KiTa bringen können.
Wirkung:
Kreative Hoch-zeiten werden optimal genutzt. Das Entwicklerteam kann effizienter arbeiten, weil vorher einzuholende Entscheidungen den Entwicklungsprozess nicht mehr verzögern.
Leistung:  Im ersten Monat nach der Einführung sind bereits 5 neue Entwicklungen entstanden, – davon ein Durchbruchsprojekt.

  • EINFLUSS WIRKSAMKEIT DER 4 BEREICHE                       Ich-Innen 33% 33%
  • Ich-Außen 20% 20%
  • Wir- Innen 25% 25%
  • Wir-Außen 22% 22%
Warum verpuffen Wirkungen von Trainings- und Change-Maßnahmen?

Vernachlässigen der Innen-Ich Aspekte haben aufwändige Trainings- und Change-maßnahmen oft wirkungslos verpuffen lassen. Daher müssen sie gleichberechtigt mit den Außen-Aspekten in Balance gebracht werden.

Einfach anrufen: 030 6163 1072